Vorwort zur Griesel-Chronik

"Heimat ! ?

`Home is where your heart is´. Die Heimat ist , wo dein Herz ist. Meine Heimat ist jetzt Kanada.  Ich komme aus einem Land, das es nicht mehr gibt. Der Mauerfall am 9. November 1989 war einer der besten Tage meines Lebens. Und trotzdem war auch die DDR meine Heimat.

Heimat ist aber auch, wo deine Vorfahren herkommen. Es liegt im Blut, ohne dass man es immer weiß.

Von den Ahnen väterlicherseits ist mir vieles bekannt. Wo sie herkamen und was sie waren. Alle waren Handwerker oder Bauern. So bin auch ich Handwerker geworden und bin jetzt Bauer. Aber mütterlicherseits war da ein großes Loch. Ich habe leider versäumt zu Lebzeiten meiner Mutter und ihrer Mutter Fragen zu stellen. Je älter ich wurde, desto größer wurde die Sehnsucht, mehr über Griesel zu erfahren, und so habe ich mich an den langen kalten kanadischen Winterabenden im Internet auf die Suche nach Informationen gemacht.

So bin ich auf Annette (Brown) und ihre Bücher gestoßen. Wie ich ist auch sie ein Kind und Enkelkind Grieseler Vorfahren. Durch Zufall haben wir uns dann auch persönlich kennengelernt. Wir haben dabei festgestellt, wie sehr Griesel in uns weiterlebt, obwohl ich es selber nie gesehen habe. Ihre Bücher halfen mir vieles zu verstehen. Ich weiß nun, warum ich Wasser und Bäume unendlich liebe und sie immer in meiner Nähe haben muss. Es half mir auch, meine Mutter besser zu verstehen. Ich weiß auch, wie viel Schweiß und Herzblut das Erstellen dieser Chronik Annette gekostet hat. Aber es war es wert. Die Chronik ist ein unendlicher Schatz für alle Einheimischen und Nachfahren der Einheimischen.

Und somit möchte ich mich bei Annette bedanken, die bei mir immer herzlich willkommen ist, und hoffe , dass ihre Bücher möglichst viele Interessenten finden."

 

Bernd Duesing,  Canada,  schrieb 2015 freundlicherweise dieses Vorwort für meine zweibändige Chronik:

GRIESEL Kreis Crossen/Neumark - GRYZYNA Kroso/Ziemia Lubuska. Geschichte und Geschichten 1500-2015 Teil 1+2, Edition  Greengables 2016

Vorwort hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Verfassers.

 

Sehr viele Menschen sind im 19. Jahrhundert aus Griesel ausgewandert, und im 20. Jahrhundert verschlug es ebenfalls viele ehemalige Dorfbewohner durch Flucht und Vertreibung in ferne Länder, wo sie vollkommen neu beginnen mussten, sich eine Existenz aufzubauen.