Muster und Strukturen

Jede Jahreszeit hat hier ihren eigenen Reiz.

Der Sommer mit seiner Fülle von Blatt- und Blütenformen, der Herbst mit Spinnweben, insbesondere der Winter mit Eis- und Schneekristallen, Spuren und den kahlen Baumskeletten.

Der Himmel, mit Wolken und Mond, bietet rund ums Jahr dankbare Motive.

Die Seele nährt sich von dem, woran sie sich freut (Augustinus).

Die meisten Menschen wissen gar nicht,
wie schön die Welt ist und wie viel Pracht
in den kleinsten Dingen, in irgendeiner Blume,
einem Stein, einer Baumrinde oder einem Birkenblatt sich offenbart...


Rainer Maria Rilke

Dieser Beitrag wurde aktualisiert am 01.12.2023